Donnerstag, 09. März 2023

WEB 2020+: Praxisorientierte Umsetzung für Laborpersonal - Korrosionsprüfungen (Präsenzveranstaltung)

Thema:

WEB 2020+ basiert auf den Vorgaben der IATF 16949 und beschreibt Anforderungen an Prüflabore, die werkstoffliche Erstbemusterungen durchführen. WEB 2020+ überführt die Mercedes-Benz-spezifischen A-/B-/C-Laboranforderungen aus WEB 2020 in einen internationalen Standard und präzisiert die IATF 16949 hinsichtlich der Nachweise, die notwendig sind, um sicherzustellen, dass die Prüfmethoden und Prüfergebnissen den Anforderungen des Kunden Mercedes-Benz entsprechen. Die Schulung des Laborpersonals ist dabei eine wichtige Voraussetzung für verlässliche Resultate.

Inhalt:

- Grundlagen
- DIN EN ISO 9227:
- Korrosionsprüfungen am Beispiel DIN EN ISO 9227 – Durchführung der Prüfung und Qualitätsmanagement
- Daimler WEB 2020+
- DBL 7381; MBN 10494-5 und 10494-6: 
- Korrosionsprüfung nach Daimler Normen am Beispiel DBL 7381  (Schwerpunkt Ausführungen .10 und .30)
- WEB V301
- Prüfteile
- Ergebnisdokumentation
- Prüfberichte

Zielgruppe:

Personal aus Laboren und Instituten, die Prüfungen gem. den o.g. DBLs (MBNs) durchführen.

Termin:

09.03.2023

Referent:

Dr. Ralph Süptitz, Projektleiter Schadensfallanalyse, RIO GmbH

Seminar-Nr:

RIO-2022-01-1

Seminargebühr:

650,00 € zzgl. Mehrwertsteuer.

Bitte beachten Sie die Informationen über die Fördermöglichkeiten durch das Land NRW.

Auskunft und Anmeldung:

RIO GmbH
Frau Astrid Volk
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen

Telefon: 0271 / 8901 - 056
Fax : 0271 / 8901 - 100
Mail: rio@rio.de

oder nutzen Sie unser Anmeldeformular.