Donnerstag, 21. März 2019

Prüfmittelbeauftragte/r Teil 1 mit Prüfung (Qualifikation)

Thema:

Die fachliche Kompetenz der Überwachung, der Verwaltung und des Einsatzes von Prüf- und Messmitteln (im folgenden Prüfmittel) ist Voraussetzung für einen erfolgreichen QM-Prüfmittelbeauftragten.

 

Der Prüfmittelbeauftragte soll in die Lage versetzt werden, als zentrale Funktion im Unternehmen für die Einhaltung der Forderungen an Prüfmitteln die Verantwortung zu übernehmen. Es werden ihm Kenntnisse für den Umgang mit nationalen und internationalen Regelwerken und für die Umsetzung und Optimierung eines Prüfmittelmanagementsystems vermittelt, welches aus Prüfplanung, Beschaffung, Verwaltung, Überwachung und Fähigkeit/Eignung (von Prüfmitteln bzw. Prüfprozessen) besteht.

Inhalte:

  • Prüfmittelbeauftragter - Aufgaben, Anforderungen, Kompetenz
  • Grundbegriffe der Messtechnik / Regelwerke
  • Prüfmittelüberwachung im Rahmen der Normenreihe DIN EN ISO 9000ff. / IATF 16949 / AIAG / VDA sowie nach DIN 32937
  • Verwaltung von Prüfmitteln

    • Beschaffung/Entwicklung/Vereinnahmung
    • Identifikation und Kennzeichnung der Prüfmittel
    • Logistik, Verfolgung
    • Tätigkeiten im Lebenslauf von Prüfmitteln

  • Planung der Prüfmittelüberwachung

    • Auswahl der Prüfintervalle
    • Verwaltung und Steuerung im Unternehmen

  • Durchführung der Prüfmittelüberwachung/Kalibrierung

    • Überwachungs- und Kalibrierverfahren
    • Vereinfachungen / Rationalisierungen
    • Verfahrens- / Arbeitsanweisung / Dokumentation
    • Kalibrierungsunsicherheitsuntersuchung und -angabe

  • Werks- und DAkkS-DKD-Kalibrierung

Bringen Sie bitte einen Taschenrechner mit statistischen Funktionen mit.

Prüfung:

Am Ende des zweiten Tages wird eine Prüfung angeboten.

Zielgruppe:

Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Bereichen: Messlabor, Qualitätswesen, Arbeitsvorbereitung, Qualitätsplanung, Produktion

Termin:

21.03. - 22.03.2019 | 8:30-16:30 Uhr

Referenten:

Dr.-Ing. Schneider, Privat-Dozent, Senior-Berater, Lead Auditor

Seminar-Nr.:

PMÜ-2019-01

Preis:

865,00 € zuzüglich Mehrwertsteuer. Bei Lehrgängen mit Prüfung erheben wir eine Prüfungsgebühr von 35,00 € + MwSt. Bitte beachten Sie die Informationen über die Fördermöglichkeiten durch das Land NRW.

- Auch als Inhouse-Schulung buchbar. Wir machen Ihnen hierzu gerne ein Angebot. -

Auskunft und Anmeldung:

RIO GmbH
Frau Astrid Volk
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen

Telefon: 0271 / 8901 - 056
Fax : 0271 / 8901 - 066
Mail: rio@rio.de

oder nutzen Sie unser Anmeldeformular.