Montag, 14. September 2020

PMB - Intensiv mit Preisvorteil: 4-tägige Komplettschulung zur/m Prüfmittelbeauftragten mit Prüfung (Qualifikation)

Ihr Nutzen:

Diese 4-tägige Intensivschulung vereint die Teile 1 und 2 unserer Ausbildung zum/r Prüfmittelbeauftragten und vermittelt damit umfassendes Wissen rund um das Thema Prüfmittelmanagement in Unternehmen. Bitte beachten Sie den Preisvorteil gegenüber Einzelbuchungen.

Die Teilnehmer/innen erwerben die Fachkompetenz, die Verantwortung für die Einhaltung der Forderungen an Prüfmittel als zentrale Funktion im Unternehmen zu übernehmen.  

Es werden die notwendigen Kenntnisse für den Umgang mit nationalen und internationalen Regelwerken und für die Umsetzung und Optimierung eines Prüfmittelmanagementsystems vermittelt. Dies besteht aus Prüfplanung, Beschaffung, Verwaltung, Überwachung und Fähigkeit/Eignung (von Prüfmitteln bzw. Prüfprozessen). 

Die Teilnehmer/innen werden zudem befähigt, Prüfmittel-/Prozessfähigkeiten und Messunsicherheiten selbständig zu bestimmen.

 

Inhalte:

  • Prüfmittelbeauftragte/r - Aufgaben, Anforderungen, Kompetenz
  • Grundbegriffe der Messtechnik / Regelwerke
  • Prüfmittelüberwachung im Rahmen der Normenreihe DIN EN ISO 9000ff. / IATF 16949 / AIAG / VDA sowie nach DIN 32937
  • Verwaltung von Prüfmitteln

    • Beschaffung/Entwicklung/Vereinnahmung
    • Identifikation und Kennzeichnung der Prüfmittel
    • Logistik, Verfolgung
    • Tätigkeiten im Lebenslauf von Prüfmitteln

  • Planung der Prüfmittelüberwachung

    • Auswahl der Prüfintervalle
    • Verwaltung und Steuerung im Unternehmen

  • Durchführung der Prüfmittelüberwachung/Kalibrierung

    • Überwachungs- und Kalibrierverfahren; Kalibratoren
    • Vereinfachungen / Rationalisierungen
    • Verfahrens- / Arbeitsanweisung / Dokumentation
    • Kalibrierungsunsicherheitsuntersuchung und -angabe

  • Werks- und DAkkS-DKD-Kalibrierung
  • Einführung (Erwartungen, gesetzliche Anforderungen (BGB, ProdHaftG), normative und andere technische Regelwerke (ISO 9001, ISO 9004, IATF 16949, SO 10012, AIAG RHB MSA, VDA RHB VDA 5) zum Thema.
  • Prüf- bzw. Messprozess (Rahmenbedingungen, Einflussgrößen, Grundbegriffe).
  • Messabweichungen (Arten, prüfmittel- und prüfprozessbedingte Messabweichungen sowie mögliche Gegenmaßnahmen) und Angabe eines vollständigen Messergebnisses.
  • Berechnung der Messunsicherheit nach GUM (DIN V EN 13005, ausgewählte Begriffe, Vorgehen, Anwendungsbeispiele, Angabe, Verringerung, Entscheidungsregel).
  • Fähigkeitsuntersuchungen mit Messgeräten (Wiederhol- und Vergleichsgenauigkeit, Stabilität, Linearität, Konsistenz) ud Lehren.
  • Messsystemanalyse bei attributiven Prüfprozessen.
  • Klärung der Frage: Wann muss eine Fähigkeitsuntersuchung erstellt und wiederholt werden?
  • Hinweise zur Entwicklung, zum Bau, zum Einsatz und zur Verbesserung der Fähigkeit von Prüfmitteln.

 

 

Zielgruppe:

Prüfmittelbeauftragte, Prüfplaner, Mitarbeiter aus technischen Bereichen, die mit Prüftechnik/Prüfmitteln umgehen, Ausbilder, Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Bereichen: Messlabor, Qualitätswesen, Arbeitsvorbereitung, Qualitätsplanung, Produktion.

Voraussetzung: Grundlagen der Messtechnik sowie der technischen Statistik. Bitte bringen Sie einen Taschenrechner mit statistischen Funktionen mit.

 

Prüfung:

Am Ende des zweiten und des vierten Tages haben die Teilnehmer/innen die Möglichkeit, eine Prüfung abzulegen. Bei bestandener Prüfung erhalten sie neben einer Teilnahmebescheinigung auch ein Prüfungszerifikat der RIO GmbH.

Die Prüfung umfasst ca. 60 Minuten. Es werden Multiple Choice Fragen gestellt. Die Prüfung gilt als bestanden, wenn 60 Prozent der maximal möglichen Punkte erreicht werden.

 

Termin:

14.09. - 17.09.2020 | tägl.: 8:30-16:30 Uhr

Referent:

Dr.-Ing. Hans-Peter Schneider, Privat-Dozent, Senior-Berater, Lead Auditor

Seminar-Nr.:

PMÜ-2020-03

Seminargebühr:

1500,00 € zuzüglich Mehrwertsteuer. Bei Teilnahme an den Prüfungen erheben wir eine zusätzliche Gebühr von 130,00 € + MwSt. Bitte beachten Sie die Informationen über die Fördermöglichkeiten durch das Land NRW.

 

+++ Auch als Inhouse-Schulung buchbar. Wir machen Ihnen hierzu gerne ein Angebot +++

 

 

Auskunft und Anmeldung:

RIO GmbH
Frau Astrid Volk
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen

Telefon: 0271 / 8901 - 051
Fax : 0271 / 8901 - 066
Mail: rio@rio.de

oder nutzen Sie unser Anmeldeformular.